Flug in die Dominikanische Republik

Internationaler Flughafen Las Américas AILA Santo Domingo

Der Internationale Flughafen von Las Américas AILA ist die Flug in die Dominikanische Republik, Las AmericasHaupteingangspforte von Santo Domingo und der Dominikanischen Republik.
Weitere Flughäfen sind die von Puerto Plata, La Romana und Punta Cana.
Es gibt verschiedenen Fluglinien die Linienflüge oder Charterflüge auf die Dominikanische Republik anbieten.
Die grösste Anzahl von Flügen innerhalb der Dominikanischen Republik bietet die Fluggesellschaft Air Santo Domingo an.
Eine gute Möglichkeit einen günstigen Flug auf die Dominikanische Republik zu bekommen sind die Angebote im Internet.
Natürlich gibt es auch eine Menge von Pauschalangebot mit Hotel und Flug. Die All - inclusive Angebote machen davon den grössten Teil aus.

Auf der Dominikanischen Republik gibt es folgende Flughäfen
Flughafen von Santo Domingo, Aeropuerto Internacional Las Flughafen von Punta CanaAméricas JFPG (AILA), Santo Domingo.

Der Flughafen Las Americas befindet sich in Punta Caucedo ungefähr 20 Minuten von Santo Domingo entfernt. Es ist der wichtigste Flughafen der Dominikanischen Republik und auch der grösste was das Passagieraufkommen betrifft.
Er verfügt über 73.282 m2 konstruierter Oberfläche die auf drei Stockwerke und das Tiefgeschoss verteilt sind.
Die Landebahn ist 3.355 Meter lang und 60 m Breit.
Zehn Passagierbrücken vereinfachen das ein und Aussteigen der Passagiere. Es gibt durchschnittlich 140 Flugbewegungen am Tag die vor allem aus Europa, Süd, Mittel und Nordamerika und der Karibik kommen.

Unter anderen bieten folgende Gesellschaften einen Flug in die Dominikanische Republik an.
Aerolíneas Regulares
Air Europa Madrid
American Airlines Miami
Condor Frankfurt
Iberia Madrid

Billigflug in die Dominikanische Republik

Der Flughafen bietet viele Möglichkeiten zum Einkaufen
Es gibt verschiedene Geschäfte in denen man alles nötige für den Flug und für zu Hause kaufen kann.
Z.B Souvenirs wie Tabak, Zigarren, den typischen Schmuck aus Bernstein und Larimar und natürlich Rum aus der Dominikanischen Republik.

Auf dem Flughafen werden folgende Serviceleistungen angeboten

Wie auf anderen Flughäfen gibt es natürlich die verschiedensten Restaurants um sich für einen langen Flug einzustimmen.

Banken am Flughafen:
Banco de Reservas de La Rep. Dom.
Im Publikumsbereich im Niveau eins.

Es kann Geld für einen Flug gewechselt werden.
Banco de Reservas de La Rep. Dom.
Zweites Niveau, Terminal A, Süden

Global Exchange
Terminales A (Süden) und B (Norden) im Sicherheitsbereich.
24 Stunden am Tag geöffnet.

Geldautomat befinden sich im ersten Niveau

Die Schalter der Reiseveranstalter sind sind am Gang des Zentralausgangs beim Terminal A (Süden)

Die Schalter der Autovermieter befindet sich am Gang des Zentralausgangs beim Terminal B (Norden)

Internationaler Flughafen Gregorio Luperón, Puerto Plata

Der Flughafen liegt im Norden der Dominikanischen Republik Flug zum Flughafen Gregorio Lupero auf der Dominikanischen Republikzwischen Puerto Plata und Sosúa.
Er wurde 1971 mit dem Zweck den Tourismus in der nördlichen Region zu fördern erbaut. Er hat eine Landebahn von 3,081 Metern Länge, 46 m Breite und nimmt auch Grossraumjets wie die Boing 747 oder Airbus A 340 auf.
Das Flughafenterminal hat 27.075 m2 Oberfläche und es können 1200 Passagiere pro Stunde abgefertigt werden.
Der Flughafen ist der zweitgrösste was das Passagieraufkommen von Touristen auf der Dominikanischen Republik betrifft.
Die wichtigsten Fluggesellschaften die einen Flug zu diesem Flughafen anbieten sind

American Airlines Miami
Condor Frankfurt
LTU Düsseldorf München
Edelweiss Air Zürich

Auch in die Dom Rep können sie einen Billigflug buchen

Man findet am Flughafen die verschiedenen Services wie Restaurants und Geschäfte wo man sich für den Flug versorgen kann.
Wer nach der Ankunft seines Fluges Geld wechseln will kann dies im ersten Niveau im allgemeinen Bereich machen.

Die Schalter der Autovermieter finden sich am Ausgang beim Zoll

Wer einen Urlaub buchen will ist hier an der richtigen Adresse.

Internationaler Flughafen Presidente Juan Bosch (AISA), Samaná

Dieser Flughafen wurde im November 2006 für den internationalen Flug in die Dominikanische Republik SamanaFlugverkehr eröffnet. Er dient zu Verbesserung der touristischen Infrastruktur im Nordosten der Dominikanischen Republik, Samana
Er hat eine Startbahn von 3000 Metern Länge und 45 m Breite. Das Vorfeld des Flughafens hat 45.000 m2 auf dem gleichzeitig vier Großraum-Jets abgefertigt werden können.
Das Terminal hat 10.000 m2 das in zwei Stockwerke aufgeteilt ist für die Ein- und Ausreise. Es könne durchschnittlich 600 Passagiere pro Sunde abgefertigt werden.
Nachfolgend einige Gesellschaften die einen Flug in die Dominikanischen Republik anbieten

Condor Frankfurt
LTU Düsseldorf

Internationaler Flughafen La Isabela - Dr. Joaquín Balaguer, El Higüero, Santo Domingo

Der Flughafen wurde als Ersatz für den alten Flughafen Aeropuerto de Herrera geplant. Er liegt im Norden von Santo Domingo und nahm seinen Dienst am 23. Februar 2006 auf.
Heutzutage werden etwa 65 Flug - Operationen pro Tag abgefertigt. Die Landebahn ist 1.600 Meter lang und 30 m breit.
Das Terminal hat 5.425 m2 die auf zwei Stockwerke aufgeteilt sind. Es können maximal 360 Passagiere pro Stunde abgefertigt werden.

Flughafen María Montez, Barahona

Der internationale Flughafen María Montéz befindet sich an Flug zum Flughafen Maria Motez auf der Dominikanischen Republikder Küste der Halbinsel Barahona. Der Name stammt von der bekannten Dominikanischen Schauspielerin María Montez
Das Terminal hat 2.565 m2, die Startbahn ist 3.000 Meter lang und 45 m breit und damit für Großraum-Jets geeignet.
Der Flughafen ist die Eingangspforte für die, besonders für den Ökotourismus bekannten, Zone im Südosten des Landes. Besonders interessant sind der See Lago Enriquillo der grösste der Antillen, die Thermalbäder von Las Marías sowie die umliegenden Berge die sich ideal zum Wandern eignen.

Flughafen Arroyo Barril, Samaná

Der Flughafen liegt im Gebiet von Samaná und wird nur für innerdominikanische Flüge genutzt.
Das Passagier Terminal hat 3.070 m2 Oberfläche. Die Flugpiste ist 1.160 Meter lang und 23 m breit.

 

 

Bilder mit Genemigung und © des Tourismus Ministeriums der Dominikanischen Republik

Home Urlaub Urlaub Unterhaltung Sport Golf Nightlife
Restaurants Geschichte Tauchen Ausfluege Kultur - Musik Shopping
Wetter Flug Regionen Rundreisen Immobilien Reise Infos
Strände Einreisebestimmungen Webtipps   2 Kontakt Impressum