Ausflüge auf der Dominikanischen Republik

Ausser Strand, Sonne und Meer hat die Dominikanische Republik natürlich noch einiges mehr zu bieten. Man kann Ausflüge zu Museen und archäologischen Fundstellen machen oder auch an den verschiedensten organisierten Ausflügen, welche die örtlichen Veranstalter anbieten, teilnehmen.

Nährer Infos für Ausflüge von der Punta Cana aus finden sich unter dem Link

Nachfolgend einige Vorschläge für Ausflüge auf der Dom Rep.

Ausflüge zu Museen und archäologischen Fundstellen

Die Dominikanische Republik hat eine reiche Geschichte dieAusflug las Caritas auf 8000 Jahre zurückreicht als die Taíno Indianer auf die Insel kamen. Ein weiterer wichtiger Punkt in der Geschichte der Dominikanischen Republik war die Entdeckung der Insel durch Christoph Kolumbus im Jahre 1492. Die Dominikanische Republik wurde anschließen durch die verschiedenen Einflüsse der Länder Spanien, Frankreich, Haiti und Afrika geprägt. Man muss sich nicht wundern das die Dominikanische Republik eine beeindruckende Sammlung von Reliquien aus den Kulturen der vergangenen Jahrhunderte aufweisen kann.

Das Land hat eine hervorragende Restaurierungsarbeit dieser Objekte geleistet die in ihre historische Umgebung eingebunden sind. Wer die wichtigsten Städte der Dominikanischen Republik besichtigt speziell Santo Domingo kann sich in die historischen Legenden hineinleben. Die Dominkanische Repbublik kann mit einigen der ältesten Museen und archäologischen Stätten der neuen Welt aufwarten.

Die Dominikanische Republik hat ausserdem einige natürliche Schätze in Form von Schmuck- und Edelsteinen zu bieten, die nur auf der Insel vorkommen. In der Nähe von Barahona z.B. wird ein blauer Türkis gefunden der Larimar genannt wird und der in den vulkanischen Felsen zu finden ist, aus denen die Insel besteht. Der bekannteste Edelstein der Dominikanischen Republik aber ist der Bernstein. Diese Edelsteine werden oft zu Schmuck zusammen oder auch einzeln verarbeitet.

Die Museen des Landes und die archäologischen Stätten überraschen die Erwachsenen und die Kinder bekommen lebendigen Geschichtsunterricht. Von Schmuck bis zu religiösen Gegenständen, von Burgen bis zu Höhlen, jeder Ort bietet eine grosse Vielfältigkeit der einzigartigen Geschichte der Dominikanischen Republik die auf den verschiedenen Ausflügen besucht werden können.

Extratours Sosua

Ausflüge zu den archeologisch interesanten Stätten der Taíno Indianer

Die Höhlen spielten eine wichtige Rolle im Leben der Taíno Indianer. Die Mythen dieser Indianer basieren auf der Vielzahl der Höhlen und deren Umgebung die auf der Insel vorkommen. Das Zusammenleben der Taíno Indianer mit den Pflanzen, Tieren und Geistern ist das Hauptmotiv, dass man auf den Zeichnungen und Steinfiguren sehen kann. Die meisten archeologischen Fundstücke der Taínos befinden sich in Museen. Es wird aber noch an einigen archäologischen Fundstellen an verschiedenen Stätten gegraben.

Ausflüge zu den Taíno Fundstellen an der Ostküste der Dominikanischen Republik

Museen im südlichem Zentrum der Dominikanischen Republik

Ausflüge zu den archäologische Stätten und Museen an der Nordküste

Ausflug zum Museum La Isabela
Dieses Museum über die Taíno Indianer zeigt wie diese gelebt, ihre Speisen zubereitet und gegessen haben und mit was sie sich Tag für Tag beschäftigten. Man kann eine wiederaufgebauten Hütte besichtigen und verschiedene Pflanzungen der Taínos.

Ausflug zum Nationalpark Parque Nacional Jaragua, Barahona
In diesem Nationalpark befinden sich einige der ältesten Stätten der Taíno Indianer auf der Dominikanischen Republik. Die Höhlen von Poza und Mongó in diesem Park zeigen Zeichnungen und Steinfiguren aus dieser Zeit.

Tipp: Urlaub und Reisen weltweit

Ausflüge zu den archäologische Stätten an der Nordostküste der Dominikanischen Republik

Ausflug zum Nationalpark Parque Nacional Los Haitises
Dieses Gebiet ist aufgrund der umliegenden Sümpfe und Felsen nur mit dem Boot zu erreichen. Die Höhlen zeigen Zeichnungen von verschiedenen Tieren und menschlichen Gesichtern. Die normalen Ausflüge mit den Booten die angeboten werden führen die Urlauber in zwei bis zweieinhalb Stunden zu den wichtigsten Höhlen des Parks.

Ausflüge zu den archäologische Stätten und Museen an der Südwestküste der Dominikanischen Republik

Ausflug ins "Vorspanisches Museum" "Museo Prehispánico"
Das Taíno Museum befindet sich in Santo Domingo und zeigt Objekte des täglichen Lebens wie Schmuck, Keramik und rituelle Elemente.
Geöffnet vom 9:00 bis 17:00 Uhr von Montag bis Freitag

Ausflug zu den Höhlen von Las Caritas
Tief im Südwesten der Dominikanischen Republik am See Lago Enriquillo befindet sich die Höhle Las Caritas. Man sagt das sich in dieser Höhle der Häuptling der Taíno Indianer Enriquillo vor den Spaniern bei den Kämpfen in der Region um das Jahr 1500 herum versteckte. In der Höhle befinden sich auch duzende von Gesichtern die in die Felsen gehauen sind.

Museen an der Ostküste der Dominikanischen Republik

Ausflug zum Museo Regional de Arqueología Altos de Chavón
Am Fluss Río Chavón gelegen besitzt dieses Museum mehr als 3000 Stücke der Taino Indianer die man in der Region gefunden hat. Man findet es in Casa de Campo in La Romana. Geöffnet vom 9:00 bis 20:00 Uhr von Montag bis Freitag.

Museen an der Nordküste der Dominikanischen RepublikAusflug ins Bernsteinmuseum

Bernstein Museum, Museo del Ámbar
Dieses Museum im viktorianischem Stil mit zwei Stockwerken befindet sich in Puerto Plata und beherbergt eine der grössten und schönsten Bernsteine auf der Welt. Gut erhaltene Pflanzen, Insekten und Tiere die im Harz der Bäume eingeschlossen wurden werden ausgestellt.

Anmerkung
Im Bernsteinmuseum befindet sich der bekannte Bernstein mit der eingeschlossenen Mücke der im Film Jurasic Park zu sehen ist.

Ausflug zum Museum Museo La Isabela
Das neue Museum und Informationszentrum über die Enddeckung von La Española durch Christoph Kolumbus im Jahr 1492 befindet sich in La Isabela. Dieser Küstenort war der erste Aufenthaltsort der Entdecker in der neuen Welt.

Ausflug ins Jüdische Museum
Das Museum befindet sich in Sosúa und handelt von den mehr als 700 Juden die dort bei Rafael Leónidas Trujillo im Jahre 1938 während der Naziherrschaft in Deutschland Zuflucht fanden.

Tipp: Ausflug auf der Ferieninsel Madeira

 

Weitere Infos zu Ausflügen auf der Dominikanischen Republik werde ich in nächster Zeit anfügen.

 

Bilder mit Genemigung und © des Tourismus Ministeriums der Dominikanischen Republik

Home Urlaub Urlaub Unterhaltung Sport Golf Nightlife
Restaurants Geschichte Tauchen Ausfluege Kultur - Musik Shopping
Wetter Flug Regionen Rundreisen Immobilien Reise Infos
Strände Einreisebestimmungen Webtipps   2 Kontakt Impressum