Sport in der Dominikanischen Republik

Wassersport in der Dominikanischen Republik

Die Dominikanische Republik und an ihrer Nordküste der Ort Cabarete ist unter den Kiteboardern weltweit als das Mekka der Szene bekannt. Aus diesem Grund wurden auch in den letzten vier Jahren in diesem Ort die Weltmeisterschaften im Kiteboarding ausgetragen.
In diesem Gebiet an der Nordküste der Dominikanischen Republik gibt es die perfekte Kombination von Wind, Wasser und Wellen die unvergleichliche Konditionen für den Kiteboarder, Wellenreiter und Windsurfer schaffen. Die Freunde des Windsurfens suchen natürlich auch diese perfekten Bedingungen und deshalb finden auch jedes Jahr im Juni eine Weltmeisterschaftslauf im Windsurfen statt. Die Hotels die auf diese Sporttouristen eingestellt sind finden sich um die grosse Bucht von Cabarete. An den Stränden des Südens der Dominikanischen Republik im Westen von Santo Domingo findet man auch des öfteren Windsurfer. Der Wind und die Wellen sind nicht so stark wie im Norden.

KiteboardingSport, Kitesurfen in der Dom Rep

Dieser Wassersport der eine Kombination aus Lenkdrachenfliegen und Surfen darstellt, hat in den letzten Jahren das höchste Wachstum zu vermelden. Man benützt einen Lenkdrachen in verschiedenen Grössen, je nach Windstärke, und ein Brett das eher einem zu gross geratenem Skateboard gleicht. Die Kiter Szene trifft sich vor allem am Westende der Bucht von Cabarete das auch Kite Beach genannt wird und an dem man sowohl Boards und Kites ausleihen kann als auch Unterricht von geschulten und erfahrenen Lehrern nehmen kann.

Windsurfen

An den meisten der Hotels in Cabarete kann man Surf Material ausleihen bzw. gibt es bei vielen Hotels Surfstationen wo auch Surfunterricht für alle Könnerstufen angeboten werden. Die beiden wichtigsten Stationen sind wahrscheinlich das Carib Bic Center mit mehr als 20 Jahren Erfahrung und ein weiters Surf Center das Iguana Mama. Abgesehen von Cabarete an der Nordküste der Dominikanischen Republik finden sich im Südosten auch sehr gute Bedingungen zum Windsurfen. Die Strände von Las Salinas und Bahía de Las Calderas sind vor allem bei den Einheimischen beliebt da sie nicht so voll wie Cabarete sind. Leider gibt es in diesem Gebiet keine Infrastruktur für Windsurfer.

Reviertipp: Windsurfen Kapverden.

Surfen, Wellenreiten

Von Puerto Plata im Norden der Dominikanischen Republik bis nach Osten zur Playa Grande befinden sich 16 Spots um die Wellen der Nordküste zu surfen. Die beste Jahreszeit zum Surfen an der Nordküste ist vom Dezember bis zum März wo der Surfer Wellen mit bis zu vier Metern Höhe finden kann. Der Spot El Encuentro ist einer der bekanntesten Surfsports auf der Dominikanischen Republik mit seinem vorgelagertem Riff befindet es sich nur 10 Minuten von Cabarete entfernt. Im Osten dieses Spots befinden sich noch weitere Spots wie Coco Pipe oder La Preciosa die bei den Surfprofis auf der ganzen Welt bekannt sind.
Die Südküste der Dominikanischen Republik zieht auch einige Surfer an. Es gibt mehr als 20 Spots von der Grenze zu Haiti im Westen bis nach La Romana im Osten.
Jede Küste und jeder Sport bietet ein anderes Niveau für den Surfer, ob Anfänger, Geübter oder Profi das Wellenangebot der Dominikanischen Republik hat für jeden etwas zu bieten, ob Point Break, beach Break, Korallenriff oder Sandbank
In der letzten Zeit entstanden einige Surfcamps an der Nordküste die für alle Könnerstufen den richtigen Surfunterricht anbieten.

Tipp: Sportreisen Weltweit

Weitere Infos zu Sport auf der Dominikanischen Republik werde ich in Kürze zur Verfügung stellen.

 

Bilder mit Genemigung und © des Tourismus Ministeriums der Dominikanischen Republik

Kontakt und Impressum