Immobilien auf der Dominikanischen Republik

Der Kauf einer Immobilie in der Dominikanischen Republik Immobilen in der Dom Rep, Punta Canakann eine recht gute Investition sein, egal ob man diese Immobilie als zweiten Wohnsitz, als Wohnsitz nach dem Auswandern oder zur Vermietung oder Verkauf nutzen will.

Es ist auf jeden Fall zu empfehlen sich einen guten Anwalt zu besorgen der spezialisiert auf den Kauf von Immobilien in der Dominikanischen Republik ist, um mögliche Risiken zu minimieren. Dieser sollte sie über alle gesetzlichen Vorgaben beraten.
Der Immobilienanwalt stellt auch den möglichen Kaufvertrag auf bzw. überprüft diesen. Der Kaufvertrag "CONTRATO DE COMPRAVENTA" ist die Basis des Handels, in dem alle Konditionen sowie Zahlungsformen und Charakteristika der Immobile aufgeführt sind.

Der Kaufvertrag muss von einen Notar unterzeichnet werden, der die Unterschriften des Verkäufers und des Käufers der Immobilie bestätigt.

Wichtige Schritte vor dem Immobilienkauf in der Dominikanischen Republik

Als erstes sollte immer der Status der Immobilie geprüft werden, Besitzstand, Schulden etc.

Es muss die sog. “Título de propiedad”, das ist das Schriftstück das dem Eigentümer den Besitz bestätigt, auf Echtheit überprüft werden.

Es wird eine Bestätigung des Finanzamtes der Dominikanischen Republik benötigt, Dirección Nacional de Impuestos Internos (DGII), woraus erkannt werden kann, dass keine Steuerlasten oder andere Hypotheken auf der Immobile lasten.

Man sollte sich genaue Information über die Baugesetze und Normen der Region beschaffen.

Die Immobilie sollte natürlich vor dem Kauf begutachtet werden oder wenn noch nicht gebaut das Grundstück mit den möglichen Nachbarn und mit dem Bauplan verglichen werden.

Um den Besitz einer Immobilie zu übertragen benötigt man folgende Dokumente.

Kaufvertrag der vom Notar bestätigt wurde.

Die “Titulo del propietario”

Kopie des Ausweises des Käufers

Bestätigung des Finanzamts der Dominikanischen Republik, dass die Steuern “Impuesto sobre la propiedad inmobiliaria (IPI)” gezahlt wurden.

Zahlung der Transfersteuer “Impuestos de transferencia” die 3 % des Wertes der Immobilie ausmachen plus Kosten für die Umschreibung beim Amt. Im Endeffekt belaufen sich diese Kosten auf ca. 3.1 % des Wertes der Immobilie.

Tipp: Mit Immobilie.com die passende Immobilie kaufen oder verkaufen

Jährliche Steuern einer Immobilie auf der Dominikanischen Republik

Immobilien die mehr als 5.000.000. Dominikanische Pesos wert sind müssen eine jährliche Steuer von 1 % für den Betrag über diesem Wert bezahlen. Ausgenommen davon sind Besitzer über 65 Jahre und Besitzungen auf dem Land wie Fincas etc.

 

 

Bilder mit Genemigung und © des Tourismus Ministeriums der Dominikanischen Republik

Kontakt und Impressum