Attraktionen in Santo Domingo

Außer der Altstadt und den Museen gibt es noch einige weitereHaupstadt der Dom Rep A

ttraktionen die man in Santo Domingo besuchen kann.

Attraktion Mercado Modelo

In der Nähe der Strasse El Conde, auf der Avenida Mella befindet sich der Mercado Modelo von Santo Domingo. Dieser Markt ist der größte in Santo Domingo, was das Angebot von Handarbeiten und lokaler Kunst betrifft. Dort finden sich viele Touristen aber auch einige Einheimische kaufen dort ein. In einer grossen Halle gibt es viele Stände an denen die typischen Handarbeiten wie naive Malereien, Tabak, Liköre und jede Menge anderer Sachen verkauft werden.
Durch die vielen Touristen sind die Preise relativ hoch aber man kann verhandeln. Es ist sogar zu empfehlen.
Dort finden sich auch die typischen Keramikfiguren der Dominikanischen Republik die kein Gesicht haben.

Attraktion Park der UnabhängigkeitEl Malecon de Santo Domingo

Nicht sehr weit vom Markt befindet sich der Park der Unabhängigkeit, Parque de la Independencia. Er ist die grüne Lunge von Santo Domingo und man findet dort viele Menschen beim Ausruhen, Spazierengehen oder Joggen.

Palast der schönen Künste

Auf der Strasse Avenida Independencia an der Ecke Máximo Gómez befindet sich der Palast der schönen Künste. Diese Attraktion ist ein eindrucksvoller Palast, aus architektonischer Sicht, in dem wichtige Ausstellungen moderner Kunst und kulturelle Veranstaltungen statt finden.

Der Botanische Garten

Der Botanische Garten von Santo Domingo ist eine Attraktion für denjenigen der sich für die Natur interessiert. Er befindet sich etwas entfernt vom Stadtzentrum im Nordwesten von Santo Domingo. Der Park hat eine Oberfläche von 180 Hektar. Besonders hervorstechend ist der zentrale Platz, die Uhr aus Blumen, der japanische Garten, der Kräutergarten und der Bereich mit den endemischen Pflanzen.

Attraktion Parque Mirador Sur

Im Westen von Santo Domingo liegt der Park, Parque Mirador Sur. Er befindet sich in der Nähe der Strasse Anacaona wo die meisten ausländischen Botschaften angesiedelt sind.
Im Park gibt es einige Höhlen die von den Taino Indianern bewohnt waren. In einer der größten Höhlen befindet sich einer der bekanntesten Tanzsäle von Santo Domingo, La Guacara Taína. Die Höhle wurde zu einer grossen Disco umgewandelt. Sie ist eine Attraktion für die Jungen und jung gebliebenen.
Im Saal gibt es auch Shows für Touristen mit traditionellen Tänzen.

Attraktion Cuevas de Los Tres OjosCuevas de los tres Ojos, Attraktion in Santo Domingo

Auf der anderen Seite von Santo Domingo in der Nähe des Faro a Colón liegen die Höhlen Cuevas de Los Tres Ojos gleich neben der Autobahn in Richtung Flughafen. Sie bilden ein ausgedehntes Höhlensystem das teilweise mit Wasser gefüllt ist. Man kann eine Fahrt mit einem Boot zwischen den Stalaktiten und Stalagmiten machen.

Attraktion National Aquarium.

Diese Attraktion ist besonders auch für Kinder geeignet. Im Aquarium leben eine große Zahl von Meereslebewesen. Es gibt einen Glastunnel der durch ein großes Becken führt in dem sich Haie und andere größere Fische befinden. Der "Star“ des Aquariums ist aber eine Seekuh namens „Tamaury“ die an der Küste von Barahona verwaist aufgefunden wurde.

Weitere Infos zu Attraktionen in Santo Domingo folgen.

 

 

Bilder mit Genemigung und © des Tourismus Ministeriums der Dominikanischen Republik

Kontakt und Impressum